17.03.2017 – Hardware zum Abgleich fertig

Eine Bastelwoche mit einigen kleineren Problemen geht zu Ende und wir sind an dem Punkt, an dem unsere Repeater-Hardware laaaaangsam auf die Zielgerade geht.

Gestern war nochmal Bohren, Feilen und Löten angesagt. jetzt sind die beiden T7F und die Steuerung mit Raspberry 3 und MMDVM auf Arduino DUE auf dem Geräteträger montiert. Für das Frontpanel wurden LEDs, Schalter und Sicherungen verbaut und verdrahtet. Die Ansteuerung der beiden TRX über MMDVMHost funktioniert ebenfalls.

Heute Nachmittag hat dann DB0USD das erste mal Sprache auf seinem späteren Stammreflektor 4031 mit einer Hotspot-Konfig auf MMDVM ins DMRplus-Netz gesendet. Aus dem Netz wird zwar auch empfangen, jedoch wird das Signal aufgrund des fehlenden Abgleichs der T7F nicht sauber vom TX-Gerät verarbeitet, so dass das DMR-Funkgerät nichts empfangen kann.

 

DB0USD hat erstmals ins DMRplus-Netz auf 4031 gesendet

 

Im Repeater-Betrieb funktioniert auch das Senden ins Netz nicht, das das DMR-Funkgerät ohne das fehlende Signal vom Repeater den Zeitschlitz nicht einrasten kann. Aber wir sind großer Hoffnung, dass das nach dem Abgleich, den Rüdiger (DK9AK vom H27) dankenswerter Weise übernehmen wird, das ganze nur noch Feineinstellung wird.

 

 

2 comments on 17.03.2017 – Hardware zum Abgleich fertig

  1. Hallo,
    Ich möchte auch einen MMDVM Relais mit 2 T7F bauen. Könnt ihr mir mal ein Anschluss Schema zwischen mmdvm Platine und den T7F s zukommen lassen oder Veröffentlichen.

    73 Matthias

    1. Hallo Matthias,

      das wollten wir ursprünglich auch, haben aber unseren Plan dann verworfen und sind auf kommerzielle Motorola(r)-Geräte gewechselt. Auf der TX-Seite haben wir das T7F nicht funktionierend abgeglichen bekommen, obwohl die Frequenz und der Hub sehr gut aussagen. Auf der RX-Seite war das T7F dem Motorola, was die Empfindlichkeit angeht, überlegen.

      Anschluss-Schema ist ja kein Hexenwerk. Habe da keine Aufzeichnungen zu gemacht. Die Pinbelegung steht in der Anleitung zum T7F und mehr haben wir da auch nicht angeschlossen. Die T7F liefen “headless”.

      Grüße und 73 de DO6UK Rainer

Schreibe einen Kommentar zu Team Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.